Montag, 23. Juli 2018
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

Erstklassige Musik in der Neupfarrkirche für guten Zweck

Posted On Donnerstag, 16.11.2017 - 16:08 Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
0
0
0
s2sdefault
Das Besamim-Quartett. Das Besamim-Quartett.

Regensburg. Am Sonntag, den 26. November 2017 um 19 Uhr, erwartet die Besucher der Neupfarrkirche am Neupfarrplatz in Regensburg ein buntes, erstklassiges Musikprogramm. Über Werke von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach bis hin zu von Joseph Haydn komponierte Stücke, ist für Jeden etwas dabei.

Den Johannitern um Organisator Dr. Christian Blomeyer ist es auch in diesem Jahr gelungen, erstklassige Musiker für den guten Zweck zu gewinnen.

 

 

So werden neben der Mezzosopranistin Dorothée Rabsch (r.) auch Johanna Kerschbaum (unten) an der Querflöte, das Bensamim Quartett und Arn Goerke (l.) am Cembalo, der die Leitung des Ensembles übernommen hat, Ihr Können zeigen. Der Eintritt ist frei – allerdings wird um Spenden gebeten. Die Einnahmen kommen dem Johannes-Hospiz im Pentling zugute. „95% der Kosten für das Johannes-Hospiz werden von den Krankenkassen übernommen. Die restlichen 5% müssen wir Johanniter durch Spenden aufbringen“, erklärt Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner.

Sabine Sudler, die Leiterin des Johannes-Hospiz in Pentling, freut sich schon auf das Konzert: „Das November-Benefizkonzert in der Neupfarrkirche hat mittlerweile ja schon Tradition. Es ist für uns einfach wunderbar, dass es Herrn Dr. Blomeyer wieder gelungen ist, so viele große Musiker zu bewegen, für das Hospiz zu spielen. Ich hoffe, dass die Kirche wieder voll wird“, verriet Sudler im Vorfeld mit einem Lächeln.

Für weitere Informationen über das Benefizkonzert in der Neupfarrkirche wenden Sie sich an Tel: 0941 46467-130.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.