Montag, 20. August 2018
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige
Ostbayern-Kurier - Nachrichten aus der Region Regensburg, Cham, Schwandorf - Ratgeber

Ratgeber

Bild:(c) pixabay/Comfreak
0
0
0
s2sdefault

Lernen ist ein wichtiger Teil unseres täglichen Lebens. Besonders Schüler, Studenten oder Menschen in einer Fort- oder Weiterbildungsmaßnahme sollten die Möglichkeit haben, effektiv zu lernen. Mit der richtigen Umgebung lernt man schneller, leichter und angenehmer. Je weniger die Lernumgebung ablenkt, desto besser kann man sich konzentrieren. Denkprozesse laufen flüssiger. Aber wie sieht die richtige Umgebung für das Lernen aus?

Ratgeber  | Freitag, 10.08.2018 - 08:35 Von

Schlechte Laune ernst nehmen!

Bewegung an frischer Luft hilft gegen miese Stimmung. Bild:(c) Henrik Gerold Vogel, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) Henrik Gerold Vogel, pixelio.de  -  Manche Menschen gelten grundsätzlich als „Sonnenschein“, andere dagegen eher als „Miesepeter“. Doch auch notorisch gut gelaunte Menschen sind hin und wieder „ungnädig“ gestimmt. Über solche schlechte Laune sollte man nicht immer einfach hinweggehen, empfehlen Experten. Denn derartige Verstimmungen können ein Signal dafür sein, dass etwas nicht stimmt, man unzufrieden bzw. über etwas oder jemanden verärgert ist. Insbesondere wenn miese Stimmung länger anhält, sollte man sich auf die Suche nach deren Auslösern machen, raten Psychologen.

Bild: (c) Rainer Sturm, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild: (c) Rainer Sturm, pixelio.de -  Im Sommer – und insbesondere beim Urlaub am Meer – kommt regelmäßig vielen eine sportliche Betätigung in den Sinn, die zu Unrecht vielfach als ein vergnüglicher Freizeitspaß abqualifiziert wird. Dabei ist Beachvolleyball eine ernst zu nehmende, ausgesprochen anspruchsvolle Sportart, mit der sich zudem gut abnehmen lässt. Denn die Bewegung auf Sand fordert den Körper erheblich mehr als auf festem Boden. Insgesamt wird Beachvolleyball so zu einem sehr effektiven Ganzkörpertraining, bei dem der Spaßfaktor auf keinen Fall zu kurz kommt.

Symbolbild: Doatsch, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Doatsch, pixelio.de / Haben Sie schon einmal einen Podcast gehört? Wenn ja, dann wissen Sie, dass es kein einziges Wort gibt, um sie wirklich zu beschreiben. Die Sendungen, die als eine Weiterentwicklung des Radios in das digitale Zeitalter verstanden werden können, sind lustig und unterhaltsam, können aber auch informativ sein.

Anzeigen Ostbayern-Profis

0
0
0
s2sdefault

Bewusst Essen und Genießen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Lifestyle-Thema entwickelt, Dutzende von TV-Kochshows sind nur ein Indiz dafür. Dementsprechend schauen die Deutschen aufmerksamer als je zuvor darauf, was es kulinarisch Neues zu entdecken gibt. Das Fachportal Chefs Culinar listet fünf große Foodtrends für 2018 auf. Einer davon: Das häufig vernachlässigte Frühstück wird aktuell wieder aufgewertet, mit zwei wichtigen Unterschieden zum altbackenen Käse- oder Marmeladebrötchen am Morgen.

Ratgeber  | Donnerstag, 22.02.2018 - 12:42 Von

Wein und Essen - ein ganzheitlicher Genuss

0
0
0
s2sdefault

Ein Leben ohne Wein ist möglich, aber sinnlos. Doch in dem Rebensaft liegt nicht nur die Wahrheit, sondern sie kommt auch auf den Tisch, wenn zu einem festlichen Menü der falsche Wein ausgewählt wurde.

Bild:(c) Dieter Schütz, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) Dieter Schütz, pixelio.de  -  Drei von vier Erwachsenen (74 Prozent) in Bayern kennen die Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117. Das sind zwölf Prozentpunkte mehr als im Bundesschnitt und ist der höchste Wert in Deutschland, wie die aktuelle repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt. Dennoch ist bei akuten Schmerzen oder Verletzungen, die außerhalb der Praxisöffnungszeiten auftreten, die Notaufnahme der Krankenhäuser für die Bayern die erste Wahl.

0
0
0
s2sdefault

Digitalisierung und Wettbewerbsdruck sorgen für immer höhere Herausforderungen bei der Talentbeschaffung und -entwicklung. Entwicklungen wie Globalisierung und Fachkräftemangel stellen weitere Ansprüche an die Human-Resources-Abteilungen heutiger Unternehmen. Moderne Recruiting-Tools bieten Software-Unterstützung, die über die reine Rekrutierung hinausgeht. Talententwicklung, Mitarbeiterbindung und Nachfolgeplanung spielen eine ebenso große Rolle.

Seite 1 von 3