Montag, 20. August 2018
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

Schwandorf (1545)

Architekt Alfred Popp, Tourismusbüro-Leiter Johannes Lohrer, Oberbürgermeister Andreas Feller und Felsenkeller-Beauftragter Werner Robold (von links) werben für den „Tag des offenen Denkmals“ am 9. September. Bild: Hirsch
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. „Entdecken, was uns verbindet“. Unter diesem Motto steht der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“, der am 9. September zum 25. Mal stattfindet und an dem sich die Stadt Schwandorf mit 14 Projekten beteiligt. Eines davon ist neu. 

Seit zehn Jahren ist Volker Riese im Schwandorfer Recyclinghof beschäftigt und sorgt für Ordnung.
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. Volker Riese führt ein strenges Regiment. Der Leiter des Recyclinghofes will Ordnung halten in „seinem“ Betrieb. Deshalb weist er auch manchen Kunden ab. Von den neuen Öffnungszeiten verspricht er sich eine Entzerrung bei der Anlieferung.

0
0
0
s2sdefault

Gute Nachrichten von der großen Baustelle: Der erste Teilabschnitt der Umgestatung in der Friedrich-Ebert-Straße ist vollendet, die Arbeiten liegen trotz der enormen Hitzewelle voll im Zeitplan. Wie geht es weiter und was hat es mit dem "KunstZeitRaum" auf sich? Antworten gibt es in der zweiten Ausgabe von "Schwandorf wird schöner".

0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. Nach dem Stadt- und dem TSV-Ball wird es heuer eine dritte Tanzveranstaltung in Schwandorf geben. Der „Silvesterball 2018“ feiert in der Oberpfalzhalle Premiere. Ausrichter ist das Management-Büro „Oberpfalz EVENT“ aus Schwandorf.

Anzeigen Ostbayern-Profis

Schwandorf  | Mittwoch, 15.08.2018 - 08:02 Von

Wahlprüfsteine der Landfrauen

Die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes haben „Wahlprüfsteine für die Landtagswahlen“ erstellt.
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. „Es wünscht sich keiner, im Altenheim zu landen“, sagt Sabine Schindler. Die Kreisbäuerin setzt sich für „eine Stärkung der Pflege im ländlichen Raum“ ein und pocht auf das Recht der älteren Menschen auf  „einen wohnortnahen Pflegeplatz“. Die Landfrauen haben noch mehr Forderungen an die Politik. 

v.l.n.r.: OB Andreas Feller, 3. Bgm. Martina Engelhardt-Kopf Stadträtin Sonja Dietl, Landrat Thomas Ebeling, Staatsministerin Melanie Huml, Schulinhaber Hubert Döpfer, JU-Kreisvorsitzende Christina Bauer, Landtagskandidat Manfred Wendl, MdL Alexander Flierl
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. In Berlin stehen neue Gesetze in den Pflege- und Therapieberufen an. Das sorgt bei Unternehmern wie dem Schulen-Betreiber Hubert Döpfer aus Schwandorf für Gesprächsbedarf. Auf höchster bayerischer Polit-Ebene konnte Döpfer zusammen mit Vertretern der Schulen und der Landes- und Kommunalpolitik am Montagabend darüber diskutieren. Beim Besuch der Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, war das erste Thema das Schulgeld bei Therapieberufen.

Schwandorf  | Dienstag, 14.08.2018 - 08:09 Von

Wem gehört das Cube-Bike?

0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. Bereits am vergangenen Samstag wurde in den frühen Morgenstunden in Schwandorf ein polizeibekannter 36-jähriger Drogenkonsument und Fahrraddieb kontrolliert, als er gerade aus einem Drogentreffpunkt kam. Dabei führte er ein Mountainbike mit, welches offenbar schwarz umlackiert wurde.

Schwandorf  | Dienstag, 14.08.2018 - 08:00 Von

Neuauflage des Bambini-Sportfestes

0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. „Schwandorf bewegt sich" - unter diesem Motto laden der Sportabzeichen-Treff und die Stadt Schwandorf gemeinsam am Mittwoch, 22. August 2018, alle Kinder im Alter von zwei bis sieben Jahren zum 10. Bambini-Sportfest ins Sepp-Simon-Stadion ein. Beginn ist um 16.00 Uhr, Ende gegen 18.00 Uhr.

OB Andreas Feller (links) und Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety tauften eine Oberpfalz-Bahn auf den Namen „Schwandorf“.
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. Die Länderbahn hat am Montag eine Oberpfalzbahn nach der Großen Kreisstadt benannt. Alsrollendes Bekenntnis soll sie die enge Verbundenheit zwischen Schwandorf und dem Eisenbahnunternehmen symbolisieren, das hier ein eigenes Werk unterhält. 

Schwandorf  | Montag, 13.08.2018 - 06:26 Von

Führungen durch die Felsenkeller

0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. Führungen im Felsenkeller-Labyrinth finden in der 33. Woche täglich statt, nämlich Montag um 18.00 Uhr, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag um 16.00 Uhr. Sie dauern etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene € 5, ermäßigt € 3 und für Familien € 12.

Seite 1 von 111